„Yoga ist jener innere Zustand, in dem sämtliche Denkbewegungendes Geistes zur vollständigen Ruhe gekommen sind.“
Patanjali, 1. Sutra

Yoga ist mehr als nur eine Abfolge von Kör­perübungen. Es ist eine ganzheitliche Lehre, die aus Indien stammt und der Überliefe­rung nach mehr als 5000 Jahre alt ist. Im Westen sind vor allem die Körper (Asanas) und Atemübungen (Pranayama) des Hatha-Yoga bekannt.
Das Wort Yoga stammt aus dem Sanskrit und bedeutet „Vereinigung“. Die Yoga-Übungen dienen somit dem Ziel, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und dadurch das Leben des Menschen zu har­monisieren. Die positiven Wirkungen des Yoga sind erwiesen: Bluthoch-
druck verrin­gert sich, Nackenverspannungen und Rückenschmerzen nehmen ab, Muskeln werden gestärkt, Gelenke und Bänder werden beweglicher und auch die Konzen­trationsfä-
higkeit und mentale Ausgeglichen­heit nehmen durch Yoga zu. Gerade in unserer schnell-
lebigen und stressigen Zeit ist Yoga ein wich-
tiger Ausgleich, denn er bringt Körper, Geist und Seele wieder in Balance.

Impressum